2016 Doktorand an der Universität Fribourg, Schweiz im Rahmen des SNF Projektes zu interreligiösen Partnerschaften in der Schweiz
2008-2014 Diplom in Psychologie an der Humboldt-Universität in Berlin, Deutschland mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie, zum Thema „Evaluative Konditionierung bei zu vor neutralen Reizen“
2012 Forschungspraktikum an der Universität Zürich, Schweiz: Mitarbeit an einer Prozess-Outcome-Studie im Rahmen der Implementierung von Ressourcenaktivierung bei Patienten mit Generalisierten Angststörung, Vorbereitung einer Metaanalyse zu Einflüssen von ethnischer Zugehörigkeit und Drogengebrauch auf die Therapieallianz
2011-2012 Masterprogramm der Universität Bern, Schweiz als Teilnehmer am europäischen ERASMUS-Mobilitätsprogramm
  • Wertebindung und -transformation

  • Interreligiöser Dialog

  • Beziehungszufriedenheit

Ackert, Michael; Maglakelidze, Erekle; Badurashvili, Irina; Huber, Stefan (2020). Validation of the Short Forms of the Centrality of Religiosity Scale in Georgia. Religions, 11(2), p. 57. MDPI 10.3390/rel11020057

Flückiger, C., Zinbarg, R. E., Znoj, H., & Ackert, M. (2014). Resource activation in generalized anxiety—An observer-based microprocess analysis of patients’ in-session outcomes. Psychotherapy, 51, 535.

Flückiger, C., Del Re, A. C., Horvath, A. O., Symonds, D., Ackert, M., & Wampold, B. E. (2013). Substance use disorders and racial/ethnic minorities matter: A meta-analytic examination of the relation between alliance and outcome. Journal of counseling psychology, 60, 610.